Golfplatz St. Vigil Seis


Golf spielen in Südtirol? Der Golfplatz St. Vigil Seis mit seiner 260 Meter langen und mit 32 überdachten Abschlagplätzen bestückten Driving Range ist der ideale Ort, um sich dem Spiel mit dem kleinen Ball zu widmen.Wer in diesen Sport hineinschnuppern, ist in der Golfschule von PGA-Pro Rudi Knapp in besten Händen.

Golf-02


Alpiner Golfplatz in Südtirol
Der Golfplatz St. Vigil Seis ist ein 18-Loch Golfplatz, 69 Par, und erstreckt sich über eine Fläche von ca. 60 Hektar. Der Platz ist von März bis November bespielbar und geeignet, vorgabewirksame Wettspiele zu veranstalten, all dies unter hervorragenden klimatischen Bedingungen, dank seiner Höhenlage (850 m).


Der 18-Loch Golfplatz St. Vigil Seis in Südtirol weist zehn Par-4 Löcher und je vier Par-3 bzw. Par 5-Löcher auf. Ein besonderes Highlight von diesem alpinen Golfplatz ist das Par-3 Loch Nr. 15 – das Par-3 Loch mit dem größten Höhenunterschied Europas!

Umgeben von den Dolomiten (UNESCO Weltnaturerbe), am Fuße des Schlern, in 850 m ü.d.M. gelegen, nur 21 km von Bozen entfernt, im wohl schönsten Gebiet in Südtirol, können Sie beim Golf spielen Ihr Können testen.


Idyllisch gelegene Teiche, Schluchten, Bäche, faszinierende Wasserfälle und lange Fairways wechseln sich beim Golfplatz St. Vigil Seis mit leichteren Bahnen ab. Genießen kann man auch das wunderschöne Gelände und vor allem den herrlichen Ausblick auf die Dolomiten, umgeben von beispielloser Natur.

 

Weitere Informationen:Quelle (Text & Bild): Tourismusverein Völs am Schlern – Seiser Alm Südtirol
www.seiseralm.it